Amazon patentiert sich den klassischen Studio-Aufbau… quasi – Patent für Fotos vor weißem Hintergrund – WTF

Studio Aufbau Amazon

Ein neues Patent von Amazon soll also „endlich“ das sichern, was unzählige Fotografen in Ihren Studios, oder auch zu Hause in einem einfachen Raum, seit Anbeginn des Fotografie-Zeitalters tun. Fotografieren von Personen oder Objekten, vor einem strahlend weißen Hintergrund auf einem Podest. Die Person, das Objekt, sowie der Hintergrund, werden dabei mit Licht angestrahlt… äußerst interessant… Ein verdammtes „08/15“ Studio Arrangement also. Wie kann so etwas patentiert werden? Die Vollprofis vom amerikanischen Patentamt (USPTO) haben es getan. Nachzulesen unter der Patent No.: US 8,676,045 B1.

Studio Aufbau Amazon So sieht also die „Neuinterpretation“ eines Foto-Studios aus… Innovation pur.

Amazon Studio BeleuchtungHier nochmal aus der Vogelperspektive…

Amazon Studio ReihenfolgeAber das Wichtigste, der Prozessweg. Erst das hintere Licht einschalten, dann das Vordere. Erst jetzt die Person oder das Objekt auf dem Podest positionieren und dann das Foto schießen – Prozess Ende. 

Ein starker Beweis dafür, dass es anscheinend doch keine Grundvoraussetzung an ein Patent ist, dass es sich um eine Innovation bzw. eine Erfindung handelt. Das hier ist nichts neues und auch keine Erneuerung. Wenn Apple das sieht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.